Schützenverein Rielingshausen veranstaltete seinen „1. Schützenherbst“

Nachdem coronabedingt der sonst übliche Tag der offenen Tür beim Schützenverein ausfallen
musste, wurde jetzt ein neues Event namens „Schützenherbst“ aus der Taufe gehoben. Das Fest
war ein voller Erfolg, das Wetter spielte mit, die vereinseigene, kostenlose Teststation wurde sehr
gut angenommen und die Gäste konnten endlich einmal wieder ein Fest besuchen und genießen.
Das Kinderbaggern zugunsten der Flutopfer an der Ahr brachte einen stolzen Betrag in die Spendenkasse. Wir bedanken uns bei allen Besuchern, darunter auch Organisatoren und Helfer der „Flutopferhilfe aus`m Ländle“ um Tina Siber.
Erfreut waren wir über den Besuch der Schlepperfreunde, die uns nach der Oldtimerschau auch noch einen Besuch abstatteten.
Unser Dank gilt auch allen Helfern, Freunden und Gönnern des Schützenverein Rielingshausen für
deren Unterstützung. Nur mit vielen fleißigen Händen kann so ein Fest gestemmt werden. Wir freuen uns, Sie bald wieder begrüßen zu können.

Vorstandschaft
SV – Rielingshausen

Schützenverein Rielingshausen spendet für Flutopfer

Der seit Juli dieses Jahres vom Schützenverein initiierte Spendenaufruf für die Flutopfer im Ahrtal hat Früchte getragen.
Der Schützenverein Rielingshausen bedankt sich bei allen Spenderinnen und Spendern für die große Resonanz und den Zuspruch, die der Verein über die Hilfsaktion erfahren hat.
Stattliche 4.593,00 € kamen bisher zusammen, die der Schützenverein Rielingshausen an Frau Tina Siber und ihrer „Flutopferhilfe aus `m Ländle“ übergeben hat.
Damit soll aber nicht genug sein, denn der Schützenverein Rielingshausen will weiter am Ball bleiben und Spenden sammeln, damit weitergeholfen werden kann und die Betroffenen nicht in Vergessenheit geraten.

Jahreshauptversammlung 2021

Jahreshauptversammlung des Schützenverein Rielingshausen am 11.06.2021

Unter Einhaltung aller Corona-Regeln, mit Auslegung eines schriftlichen Hygienekonzepts, konnte am letzten Freitag die Hauptversammlung in der auf Abstand bestuhlten Luftpistolenhalle abgehalten werden. Vorgeschaltet war die Jugendvollversammlung und um 19.30 Uhr begrüßte Oberschützenmeister Ulrich Stickel die über 40 anwesenden Mitglieder und stellte somit die Beschlussfähigkeit fest. Der Vorstand begrüßte auch Bernd Fried, den kommissarischen Kreisoberschützenmeister des Schützenkreises Backnang. Es folgte die Totenehrung für die verstorbenen Mitglieder, zu der sich die Versammlung zu einer Schweigeminute von den Plätzen erhob. Pandemiebedingt fanden fast keine Wettkämpfe statt, so dass es auch kaum Jahresbeiträge der einzelnen Abteilungen gab. Es folgte die Entlastung der Vorstandschaft.

Ein weiterer wichtiger Tagesordnungspunkt waren die anstehenden Wahlen.
Gewählt werden mussten:
1. Schützenmeister/in Schatzmeister und Stellvertreter/in
2 Personen als Kassenprüfer u. Stellvertreter/in
2 Personen als Munitionswart
1 Person als Pressewart
2 Personen als Jugendvertreter u. Stellvertreter/in

Da sich in den meisten Fällen die seitherigen Amtsinhaber/innen wieder zur Wahl stellten, konnten sehr schnell alle Posten besetzt und bestätigt werden. Die Vorstandschaft bedankte sich bei allen Mitgliedern für deren Bereitschaft ein Amt zu übernehmen und so den Verein tatkräftig in seinem Handeln zu unterstützen.

Im Anschluss daran folgten die Ehrungen für 20 Jahre, 25 Jahre und 40 Jahre Vereinszugehörigkeit.
Für 20 Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt: Daniela Machauer und Rene Bilk
25 Jahre Vereinstreue konnten aufweisen: Paolo Bellebuono, Andreas Schäfer und Klaus Schmalz
Sogar 40 Jahre Mitgliedschaft konnten aufweisen: Kurt Wildner und Oliver Wildner. Auch der Schützenkreis Backnang nahm sehr viele Ehrungen für Verdienste um den Schützensport vor.

Nachdem es keine weiteren Wortmeldungen mehr gab, konnte der Vorstand die Versammlung schließen und bedankte sich bei den Mitgliedern für deren Aufmerksamkeit und Unterstützung in diesem außerordentlich schwierigen Sportjahr, das eigentlich nur durch Schließungen und Beschränkungen gezeichnet war.

Die Vorstandschaft

Jägerschlagfeier beim SV Rielingshausen

Am Freitag, 26.07.2019 war der Kreisjagdverband Ludwigsburg bei uns zu Gast und richtete seine Jägerschlagfeier mit anschliessendem Festessen aus.

Der Jägerschlag ist eine würdevolle Zeremonie, ähnlich einem Ritterschlag. Dieser wird mit den Jungjägern nach bestandener Jägerprüfung oder nach der Erlegung des ersten Stückes durchgeführt.

Der Jägerschlag erfolgte nach einer kurzen Ansprache durch den Vorstand des Kreisjagdverbandes Ludwigsburg, Peter Ulmer. Hierbei wurde den erfolgreichen Absolventen bzw. Schützen durch Alfons Spiller vom Kreisjagdverband Ludwigsburg mit dem Hirschfänger oder Weidblatt sachte drei Mal auf die Schulter geschlagen und dazu ein Spruch aufgesagt.
Musikalisch begleitet wurde die gesamte Feier von den Jagdhornbläsern Ludwigsburg.

Nach der Zeremonie liessen es sich die Jäger und zahlreichen Besucher in unserem Vereinsheim gut schmecken. Es gab Schweinhals mit Spätzle und Kartoffelsalat, wie immer liebevoll durch unser Küchenteam Holzwarth zubereitet.

Der Schützenverein Rielingshausen bedankt sich herzlich beim Kreisjagdverband Ludwigsburg für die Ausrichtung seiner Feier in unseren Vereinsräumen.

Das Vereinsheim des SV Rielinghausen stellen wir Ihnen gerne auch für Ihr Event zur Verfügung. Unser Vereinsheim mitten im Wald ist für Events wie Geburtstagsfeiern, Hochzeiten, Firmenfeiern etc. ideal geeignet.

Kommen Sie doch einfach mal zu den Trainingszeiten vorbei oder schreiben uns eine Mail über unser Kontaktformular. Gemeinsam finden wir sicher auch für Sie und Ihre Feier eine Lösung.

Bogen Workshop mit dem TB Rielingshausen am 20.07.2019

Das Interesse für den Bogensport ist beim SV Rielingshausen seit Jahren groß. So durften wir auch am Samstag, 20.07.2019 rund 30 Mitglieder des Turnerbundes Rielingshausen (TBR) auf unserem Vereinsgelände zu einem Bogen-Workshop begrüßen. Unsere Bogenspezialisten Thomas Maul, Felix Morigel und René Summ brachten den interessierten Teilnehmern über mehrere Stunden den sicheren Umgang mit Pfeil und Bogen bei.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern fürs Durchhalten bei den hochsommerlichen Temperaturen und unserem Team für ihren Einsatz.

Tag der offenen Tür 2019 am 12.05.2019

Tag der offenen Tür beim Schützenverein Rielingshausen

Auch in diesem Jahr öffnete der Schützenverein in Rielingshausen für interessierte Besucher wieder seine Pforten. Bei schönem Frühlingswetter wurde am 12.05.2019 auf dem Gelände und im Vereinsheim einiges geboten.

Nicht mehr wegzudenken sind die Klassiker Schinkenschießen und der Schuss auf die Ehrenscheibe, welche von den zahlreichen Besuchern wieder sehr gut angenommen wurden. Obwohl es beim Schießen an diesem Tag eher um den Spaß an der Sache ging, nahm so mancher Schütze ein Fässchen Bier oder einen herzhaften Schinken als Trophäe mit nach Hause. Ebenso hatte der Verein wieder die Schießbude für die Jugend geöffnet, welche von den Besuchern gut angenommen wurde.

Beim Bogenschießen konnten sich Jung und Alt vom Abteilungsleiter Bogen, René Summ, im Umgang mit Pfeil und Bogen unterweisen lassen. Dieser ließ sich auch nach Stunden unermüdlichen Einsatzes nicht aus der Ruhe bringen und erklärte jedem freundlich die richtige Handhabung des Sportgerätes.

Erstmalig in diesem Jahr öffnete der Verein seine Luftpistolenhalle für eine hauseigene „Mini“-Messe. Hier wurden den ganzen Tag über an verschiedenen Ständen Produkte wie z.B. Holzofenbrot, Nudeln, Glaskunst und allerlei Handgearbeitetes angeboten. Ebenfalls vertreten waren ein Stand der Firma Tupperware® mit ihren bekannten Produkten, sowie eine Registrierungsaktion der DKMS.

Eines der Highlights war das Baggerfahren. Jeder konnte gegen eine kleine Spende für die Jugendarbeit des Schützenvereins einmal mit einem echten Bagger der Firma Stickel aus Rielingshausen im Sand baggern. Sowohl die Kleinsten, als auch die älteren Semester nutzten diese, sicher nicht alltägliche Gelegenheit, ausgiebig.

Für das leibliche Wohl sorgte der Schützenverein mit seinem bewährten Küchenteam unter Leitung der Familie Wolfgang Holzwarth. Die zahlreichen Besucher wurden mit Schweinehals, Spätzle und Salat, sowie diversen Wurstsorten vom Grill aufs Beste verwöhnt. Dies wurde von den Besuchern so gut angenommen, dass die Küche bereits gegen 14 Uhr ausverkauft war. Wer beim Essen zu spät oder kurz gekommen war, konnte sich immerhin noch am reichhaltigen Kuchenbuffet bedienen.

Der Tag der offenen Tür war auch in diesem Jahr wieder ein schönes Ausflugsziel für die ganze Familie. Der Schützenverein Rielingshausen bedankt sich bei allen Besuchern und freiwilligen Helfern für die Unterstützung.

Tag der offenen Tür am 12.05.2019

Am 12. Mai 2019 findet wieder der jährliche Tag der offenen Tür beim SV Rielingshausen statt.

Für Sie und uns wieder eine Gelegenheit, das Miteinander in der Gemeinde zu stärken. Hier trifft man sich zum Mittagessen oder zu Kaffee und Kuchen. Alles mit Herz und Hand von unserem Küchenteam Holzwarth gemacht.

Jeder kann sich an der Schießbude mit anderen messen und beim Schießen auf die Glücksscheibe einen Schinken gewinnen. Der beste Schütze in jeder Stunde erhält ein Fässchen Bier. Außerdem besteht an diesem Tag die Möglichkeit, sich im Bogenschießen auszuprobieren.

Wer möchte, der kann außerdem den Schuss auf die Ehrenscheibe versuchen. Die ersten 3 Sieger werden auf der Ehrenscheibe verewigt.

Freuen Sie sich auch auf unser vielfältiges Rahmenprogramm mit verschiedenen Ständen wie z.B. der DKMS Registrierungsaktion, Tupperware, Holzofenbrot, Nudeln, Glaskunst, Schmuck usw. Beim „Baggern für alle“ haben Sie die Möglichkeit, gegen eine Spende für unsere Jugendarbeit, mit einem echten Bagger der Firma Stickel nach Herzenslust zu baggern.

Treffen Sie bei einem Umtrunk neue oder alte Bekannte und machen sich mit Ihrer Familie einen schönen und erlebnisreichen Tag. Sie sind herzlich eingeladen.

Der Schützenverein Rielingshausen freut sich auf Ihr Kommen.

Helmut Kurz
Oberschützenmeister

Bericht von der Jahreshauptversammlung 2019

Jahreshauptversammlung beim SV Rielingshausen

Am Freitag, 15.02.2019 fand in den Vereinsräumen des SV Rielingshausen die jährliche Jahreshauptversammlung statt, zu der 44 Mitglieder erschienen. Nach einer kurzen Eröffnung der Versammlung durch den Oberschützenmeister (OSM) Helmut Kurz und der Feststellung der Beschlussfähigkeit, folgte der Jahresbericht 2018 des Vorstands:
Die durch Auflage des Landratsamts im Jahr 2017 begonnenen Umbauarbeiten, insbesondere die Erneuerung der Lüftungsanlage an den Großkaliberständen, sind abgeschlossen und alle Schießstände sind wieder zum Betrieb freigegeben.
Darauf folgte die Gratulation an die ersten 3 Sieger des Dreikönigschießen am 06.01.2019.
Ebenfalls erklärte OSM Helmut Kurz die geplante regionale Aufteilung der Schützenkreise. Die Kreise sollen bestehen bleiben, die Bezirke abgeschafft werden. Am Landesschützentag soll hier der endgültige Beschluss fallen.

Jahrestermine 2019
Die Terminplanung für das Jahr 2019 sieht folgende fixen Veranstaltungstermine vor:
19.05.2019 – Tag der offenen Tür
02.10.2019 – Wasenbesuch
22.12.2019 – Waldweihnacht.

Nach dem Jahresbericht 2018 verlas OSM Helmut Kurz das Protokoll der letzten Hauptversammlung und bedankte sich bei allen Schützen für ihre Leistungen.

Kassenbericht:
Der Kassenbericht des Kassiers Günther Klein brachte wenig Überraschendes zu Tage:
Durch die Freistellung vom Mitgliedsbeitrag der älteren Mitglieder ab einem gewissen Alter, wurden im Jahr 2018 weniger Mitgliedsbeiträge, als in den Vorjahren eingenommen. Diese Entwicklung wird sich vermutlich auch in den kommenden Jahren fortsetzen, prognostizierte Klein.
Auch durch die Umbauarbeiten musste die Kasse des Vereins im Jahr 2018 mit einem Minus abgeschlossen werden.

Bericht der Mannschaftsführer:
Auf den Bericht des Kassenführers folgten die Berichte der Mannschaftsführer der Abteilungen Gewehr Wolfgang Holzwarth, Laufende Scheibe Carlos Heß und der Jugend-/Bogenabteilung René Summ. Wolfgang Holzwarth verkündete, dass der Verein im letzten Jahr leider keine Luftgewehrmannschaft aufstellen konnte und die Mannschaft im Englisch Match Platz 3 und 4 erreichte. Carlos Heß erwähnte in seinem Vortrag den 1. Platz der Mannschaft Laufende Scheibe bei den Landesmeisterschaften, ebenfalls den Sieg der Herren-Mix-Mannschaft mit dem 1. Platz.
René Summ teilte in seinem Bericht erfreut mit, dass die Bogenabteilung 3 neue Mitglieder gewinnen konnte und mit Erfolg an den Kreismeisterschaften teilgenommen hat. Kreisschützenkönigin wurde Sarah Summ.

Kassenprüfung:
Die beiden Kassenprüfer Ralf Rappolt und Klaus Krämer fanden bei ihrer Kassenprüfung keine Fehler und schlugen die Entlastung der Vorstandschaft vor, welche bei der folgenden Abstimmung einstimmig angenommen wurde.

Wahlen:
Wie in nahezu jedem Jahr, fanden auch in diesem wieder Wahlen statt. Dieses Mal mussten der erste Schützenmeister, der Jugendleiter, der 2. Kassenprüfer, der Sportleiter, der stellvertretende Sportleiter und der Pistolenreferent gewählt werden.

Die Wahlen fielen wie folgt aus:

Zum ersten Schützenmeister wurde Irene Weber (kommissarisch für 2 Jahre) gewählt.
In der Jugendvollversammlung wurden Felix Morigl zum Jugendleiter, Michael Schwalb zum Stellvertreter gewählt. Zum 2. Kassenprüfer wurde einstimmig Thomas Maul gewählt. Bei der Wahl zum Sportleiter konnte Dietmar Fauser den Sieg für sich verbuchen. Sven Lohfink gewann die Wahl zum stellvertretenden Sportleiter. Der neue Pistolenreferent ist Helmut Strohmaier. Alle Gewählten nahmen die Wahl an.

Ehrungen:
Folgende Mitglieder wurden für ihre langjährige Mitgliedschaft beim SV Rielingshausen mit Urkunde und Anstecknadel geehrt:

Armin Lämmle, Mareike Lebrecht– 10 Jahre
Stefan Schwend, Victor Costeira – 20 Jahre
Günther Kübler, Wolfgang Metzger, Alfred Vogt – 25 Jahre
Wolfgang Holzwarth – 50 Jahre
Günther Mahler – 60 Jahre

Verschiedenes:
In seinem Schlusswort stellte OSM Helmut Kurz fest, dass in diesem Jahr keine Anträge abgegeben wurden und bedankte sich bei allen Mitgliedern, die ihre Arbeitsstunden im vergangenen Jahr abgeleistet haben. Kurz schlug vor, die Arbeitsstunden im Jahr 2019 auf 20 zu reduzieren. Dieser Vorschlag wurde nach kurzer Abstimmung angenommen.

Zum krönenden Abschluss überreichte OSM Helmut Kurz den Leistungspokal an Sören Lohfink und schloss dann die Versammlung.

Kulinarisch umrahmt wurde die diesjährige Hauptversammlung wieder durch die Familie Holzwarth mit Gulasch, Kässpätzle, Salat und einem leckeren Nachtisch, wofür wir uns sehr herzlich bedanken.

Sportlerehrung 2019 in Marbach

Am 08. Februar 2019 fand wieder die diesjährige Sportlerehrung der Stadt Marbach statt. In der Stadthalle auf der Schillerhöhe hat Bürgermeister Jan Trost wieder zahlreiche Auszeichnungen an die erfolgreichen SportlerInnen aus verschiedenen Vereinen übergeben.
Vom SV Rielingshausen wurden die folgenden Schützen geehrt:

Kreismeisterschaft Bogen
1. Platz Sara Luise Summ und Sören Lasse Lohfink (Ehrennadel)

Bezirksmeisterschaft Junioren Bogen
1. Platz Svea Lara Lohfink (Bronze-Medaille)

Landesmeisterschaft laufende Scheibe 50m Mannschaft
1. Platz Sören Bühler, Uli Weber, Carlos Hess, Benjamin Weber (Silber-Medaille)

Landesmeisterschaften laufende Scheibe 10m Mannschaft
1. Platz Michael Schwalb, Dietmar Fauser (Silber-Medaille)

Herzlichen Glückwunsch an alle unsere geehrten Vereinsmitglieder.